Kita St. Stephanus

Kinder – Familien – Zentrum Netzwerk Holsterhausen

„Familien bewegen – Zukunft gestalten“

Getreu diesem Motto haben wir uns im August 2008 zusammen mit der städtischen Kindertagesstätte in der Kämpenstrasse und dem Eltern-Kind-Zentrum Spatzennest zum ersten Kinder- und Familienzentrum in Essen-Holsterhausen auf den Weg gemacht.

Seit September 2009 sind wir zertifiziert und dürfen den Zusatz Familienzentrum NRW tragen.

Was sind unsere Ziele?

Wir bewegen und stärken Familien und gestalten gemeinsam die Zukunft im Stadtteil.

Wer sind wir? – Wo finden Sie uns? – Wie können Sie uns erreichen?

Unsere „Baustellen“ sind …

… Garten für Kinder

Haus für Familien

Raum für Gemeinschaft

Netzwerk für Gesellschaft

Zukunft gemeinsam gestalten

Das KiFaZ Essen – Holsterhausen …

kennt die Lebenswelt der Kinder und Familien

orientiert sich an den Bedürfnissen und Interessen von Familien

entwickelt trägerübergreifende Angebote

bündelt die Fähigkeiten und Ressourcen der drei Einrichtungen

öffnet Angebote für Interessenten im Stadtteil

vernetzt zu Beratungsstellen

vermittelt in Tagespflege

Wir arbeiten daran, dass Sie künftig über unsere Angebote rechtzeitig informiert werden. Ihre Anregungen, Wünsche und Ideen bereichern unsere Arbeit.

St. Stephanus
Windmühlenstrasse 14, 45147 Essen
Ansprechpartner Birgit Drückler / Leitung
Tel. 0201-702347
Fax 0201-17848159
www.kita-st-stephanus-holsterhausen.de
www.kifaz-essen.de
kita.st.stephanus.essen@kita-zweckverband.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 6:45 – 16:30 h
Betreuungszeiten:

35 Std. Gruppe 45 Std. Gruppe
Mo – Fr Mo – Fr
7:00 – 14:00 7:00 – 16:30

Nach Rücksprache mit der Gruppenleitung sind individuelle Absprachen möglich.

Anmeldungen Mittwochs von 10.00 – 11.00 h und 14.00 – 15.00 h.

 

Unsere Tageseinrichtung für Kinder betreut ca. 55 Kinder im Alter von 0.4 – 6 Jahren in 3 Gruppen:

Pusteblume Löwenzahn Schmetterling

Die Gruppen setzen sich aus zwei Gruppen 3 – 6 Jahre und einer Gruppe 0,4 – 3 Jahre zusammen. Wir arbeiten und leben mit den Kindern gruppenübergreifend, so dass sich den Kindern eine größere Vielfalt von Erfahrungs- und Entscheidungsmöglichkeiten bietet. Wir verstehen uns als „Allwetterkindergarten“, in dem die Kinder bei jedem Wetter draußen spielen können.

„Mit dem Staunen fängt es an“

Unsere Tageseinrichtung St. Stephanus ist fest verwurzelt in der katholischen Kirchengemeinde St. Mariae Empfängnis. Unsere religiöse Arbeit mit den Kindern ist geprägt von dem Respekt und der Wertschätzung Anderer und deren Überzeugung. Dieses leben wir durch Akzeptanz und Toleranz gegenüber den unterschiedlichen Religionen.

„Seht, wie groß die Liebe ist, die der Vater uns geschenkt hat: Wir heißen Kinder Gottes und wir sind es.“ (Erster Johannesbrief,3.1)

Wir glauben an Kinderlachen. Wir glauben an kleine Hände und große Gefühle. Wir glauben an Gummibärchen, die auf Fensterscheiben kleben. Wir glauben an selbstgebackene Kekse. Wir glauben an täglich etwas Neues lernen. Wir glauben, ein paar Jahre Schlafentzug machen uns nur schöner. Wir glauben, ein Kinderwagen ist das schickste Fashion-Accessoire. Wir glauben glauben an spontane Übernachtungsgäste mit eiskalten Füßen. Wir glauben an Wärmflaschen und heißen Kakao. Wir glauben an Teilzeitkarrieren. Wir glauben, Mütter sind exzellente Manager. Wir glauben nicht alles, was andere sagen. Wir glauben an Erdbeereis im Sommer und Schlittenfahren im Winter. Wir glauben an Regenpfützen, und dass man einfach reinspringen muß. Wir glauben an noch ein Glas Wasser, noch einen Gutenachtkuß, noch ein Mal Pipimachen. Wir glauben nicht an Monster unter dem Bett. Wir glauben an Kinder. Wir glauben an dich. Wir glauben an Zuhause. Wir glauben, jeder sollte eine Familie haben. Wir glauben an Geburtstagskuchen. Wir glauben an Baumhäuser. Wir glauben an Klingelstreiche und Zahnpasta auf Türklinken. Wir glauben, du schaffst das. Wir glauben, das hast du ganz toll gemacht. Wir glauben an Mütter und Väter. Wir glauben an die Freiheit. Wir glauben an Hausaufgaben. Wir glauben an Ballettstunden und Sonntage auf dem Fußballplatz. Wir glauben, jeder darf Rosa tragen. Wir glauben, jeder darf Astronaut werden. Wir glauben, Geld ist wichtig. Wir glauben, Geld ist nicht alles. Wir glauben an die Liebe. Wir glauben an Wunder. (bellybutton)