Hinweis zur Ordnung der künftigen Gottesdienste

In unserer Pfarrei St. Antonius beginnen wir mit öffentlichen, sonntäglichen Gottesdiensten am 17. Mai.

Für die Gemeinde St. Mariä Empfängnis gilt:

  1. Für den Besuch des Gottesdienstes am Sonntag (9.45 Uhr) muss man sich telefonisch unter 73 25 53 im Gemeindebüro (Mo und Mi von 9.00 Uhr – 11.00 Uhr) anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 55 Personen beschränkt. Die Anmeldung kann nur für einen Gottesdienst angenommen werden.
  2. Es dürfen nur die gekennzeichneten Sitzplätze eingenommen werden, die zu allen Seiten einen Mindestabstand von 1,5 – 2 Metern ermöglichen.
  3. Der Eingang zur Kirche ist durch das Hauptportal und der Seitentür (Kinderwagen und Rollator) möglich. Hier werden Ordner stehen, die die angemeldeten Personen einlassen.

Als Ausgang dienen dann nach dem Gottesdienst alle drei Ausgänge.

  1. Der Gemeindegesang muss unterbleiben.
  2. Körbchen für die Kollekte stehen an den Ausgängen bereit.
  3. Das Händeschütteln beim Friedensgruß unterbleibt.
  4. Empfang der Kommunion (Bitte beachten Sie die Ansage im Gottesdienst):
    • Alle bleiben an ihren Plätzen.
    • Der Kommunionspender desinfiziert sich vorher die Hände (und trägt einen Mundschutz) und kommt zu Ihnen an Ihren Platz
    • Mundkommunion ist nicht möglich.
    • Wir warten aufeinander und kommunizieren gemeinsam.
  1. Wer Anzeichen einer Erkrankung aufweist, bleibt selbstverständlich zuhause.
  2. Hygiene, Niesetikette und Mindestabstand werden zu jeder Zeit von allen eingehalten.
  3. Das Tragen einer Mund- Nasenmaske ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht!
  4. Die Sonntagspflicht ist bis auf weiteres ausgesetzt. Jede/r entscheide bitte eigenverantwortlich und in Verantwortung für die Mitmenschen, wann er/sie einen Gottesdienst wieder besuchen kann.

Die Mitfeier an Fernseher oder Radio sei weiterhin empfohlen.

  1. Für die Gestaltung von Hausgottesdiensten oder zur persönlichen Betrachtung gibt es weiterhin Hilfen auf unserer Homepage.

Von diesen Einschränkungen werden wir noch längere Zeit betroffen sein.

Taufen finden zurzeit nicht statt. Für Trauerfeiern gelten die gesetzlichen Regeln.

Alle anderen Veranstaltungen unserer Pfarrgemeinde und alle Veranstaltungen in den Räumen der Pfarrgemeinde unterbleiben bis auf Weiteres.

Seelsorgegespräche sind unter Beachtung aller Hygiene­vorschriften und des Mindestabstandes von 2 Metern möglich.

Gottesdienst in unserer Kirche

Liebe Gemeindemitglieder, 

der Presse haben Sie wahrscheinlich entnommen, dass im Mai öffentliche Gottesdienste wieder ermöglicht werden sollen. Dies kann geschehen unter den strengen Auflagen, die die Corona-Pandemie von uns verlangt. Für jede Kirche unserer Pfarrei ist ein Konzept zu erstellen. Es werden erheblich weniger Plätze zur Verfügung stehen als gewöhnlich sonntags Menschen zur Kirche kommen. Dazu braucht es Ordnerdienste und eine wohl durchdachte Ordnung in jeder Kirche. Zu unser aller Wohl werden wir mit Bedacht erst nach dem 3. Mai erste Gottesdienste feiern.
Miteinander brauchen wir viel Geduld und die Bereitschaft, füreinander zu sorgen.

Ihr Pfarrer Ludger Blasius